E-Piano

Keyboard Vergleich – Digitale Keyboards im Testvergleich

Hier finden Sie einen  Testvergleich der schnell und einfach die besten Geräte in der jeweiligen Kategorie anzeigt. Wir haben Modelle für Einsteiger, Fortgeschrittene oder Profis zusammengestellt.

Keyboard für Einsteiger

Einsteiger Keyboards sind günstige Modelle die meist alle nötigen Funktionen mit sich bringen. Eine leichte Inbetriebnahme als auch eine intuitive Bedienung waren Hauptgründe für unsere Auswahl.

Die hier vorgestellten Keyboards haben Lautsprecher und besitzen meist Stereo Sound. Alle die gern mit dem Spielen beginnen möchten, oder ein Geschenk suchen, sind mit dieser Auswahl bestens beraten.

Mit Klick auf die Bilder gelangen Sie zur Info-Seite

Keyboard für Fortgeschrittene

Bei den fortgeschrittenen Modellen sind teilweise auch schon anschlagdynamische Tasten integriert, die ein Gefühl eines Stagepianos vermitteln sollen. Viele weitere Funktionen komplettieren die Keyboards in der Kategorie für Fortgeschrittene

Keyboard für Profis

Das Piano-Gefühl steht bei diesen Tasteninstrumenten im Vordergrund, ohne jedoch auf die zahlreichen Extra-Funktionen verzichten zu müssen. Die hier vorgestellte Auswahl ist für Musiker geeignet, die damit professionelle Auftritte oder Gigs absolvieren müssen, dürfen.

Mit Klick auf die Bilder gelangen Sie zur Info-Seite

Was ist der Unterschied zwischen einem Keyboard und einem Stagepiano?

Auf den ersten Blick nicht so viel. Aufnahmefunktionen und Begleitautomatik besitzen mittlerweile beide Ausführungen, sowohl bei diesen Modellen als auch beim Stagepiano. Auch die Anschlussmöglichkeiten sind bei beiden Varianten auf Augenhöhe und somit kommen wir zum wohl einzigen aber auch entscheidenden Unterschied zwischen einem Keyboard und einem Stagepiano.

Der Hauptunterschied dieser beiden Tasteninstrumente sind die Tasten, oder besser gesagt, die Anzahl der verwendeten Tasten. Bei einem Keyboard werden meist 61 bis 76 Tasten verwendet. Da gibt es keine Regel und man sollte somit beim Keyboard kaufen auf die Anzahl der Tasten schauen.

Bei einem Stagepiano sind es schon 88 Tasten. Ein Stagepiano hat auch den Anspruch ein Piano-Feeling zu liefern, mit den praktischen Eigenschaften eines Keyboards. Demnach, leicht und schnell transportabel zu sein.

 

Weitere Beiträge über dieses Thema

Günstige Epiano Modelle zu geringen Preisen

Vorgestellt werden hier die günstigsten Modelle der digitalen Pianos. Diese Epianos sind ideale Einsteiger-Modelle um mit dem Piano spielen zu beginnen.

Wozu sollte man ein günstiges Epiano kaufen?

Der Grund ist einfach, denn mit einem günstigen Epiano hat man den idealen Start in das Piano spielen. Der Geldbeutel wird nicht so stark beansprucht und falls man feststellen sollte, dass Piano spielen doch nicht das Richtige ist, kann man ein günstiges Epiano leichter bei e-Bay oder anderswo wieder verkaufen.

Ein günstiges Epiano ist somit eine wunderbare Alternative um den Geldbeutel zu schonen und zudem ein gewisses Gefühl zu erhalten, wie sich Piano spielen anfühlt.

Günstige Epiano Modelle in der Übersicht

Mit Klick auf die Bilder gelangen Sie zur Info-Seite

Was ist der Unterschied zwischen einem Stagepiano und Digitalpiano?

So große Unterschiede gibt es da nicht, denn als ein Digitalpiano wird ein Piano bezeichnet, welches die Töne auf digitale Art und Weise erzeugt. Anders als bei einem akustischen Piano kommt der Ton bei einem Digitalpiano aus einem Lautsprecher.

Ein Stagepiano ist somit eine Unterform eines Digitalpianos. Bei einem Stagepiano ist kein Gehäuse herum gebaut. Darum eignet sich ein Stagepiano hervorragend zum transportieren.  Besonders bei Auftritten auf Bühnen ist es deshalb gut geeignet und wie der Name schon sagt, ist es ein Stagepiano = Bühnen-Piano.

Unterschied zwischen einem Epiano und einem Digitalpiano

Ein Epiano, oder auch e-Piano geschrieben, ist eine elektronische Nachbildung eines akustischen Pianos. Die Tastenanschläge als auch die Töne sind dem eines akustischen Pianos nachempfunden. Wie gut die Nachempfindung ist, hängt hauptsächlich vom Preis des e-Pianos ab. Hochwertige e-Pianos können die Spieldynamik als auch die Töne „fast“ eins zu eins wiedergeben.

Da bei einem e-Piano alles in digitaler Art und Weise verläuft, gibt es keinen Unterschied zu einem Digitalpiano.

 

Weitere Beiträge über dieses Thema

E-Piano Bestseller – Die beliebtesten digitalen Pianos

Hier erhalten Sie eine Übersicht der beliebtesten e-Pianos. Die hier vorgestellten digitalen Pianos zeichnen sich durch Ihre hohe Kundenzufriedenheit aus. Das bedeutet, dass Sie ein gutes Preis/Leistungsverhältnis haben und zudem noch einfach in der Handhabung sind.

Die beliebtesten e-Pianos in der Übersicht

Mit Klick auf die Bilder gelangen Sie zur Info-Seite

E-Piano Modelle der Extraklasse

Es folgt eine weitere Übersicht von hochpreisigen e-Pianos mit erweitertem Funktionsumfang. Unterschiede finden sich bei diesen Modellen in der verbesserten Tastenanschlagdynamik, die versucht einem akustischen Piano sehr nahe zu kommen.

Mit Klick auf die Bilder gelangen Sie zur Info-Seite

Der Klang dieser e-Pianos ist so gut simuliert, dass diese digitalen Pianos nur mit einem sehr geschultem Ohr von einem echten akustischen Piano zu unterscheiden sind.

 

3 Tipps zum e-Piano kaufen

1. Das e-Piano sollte den eigenen Ansprüchen gerecht werden

Vor dem Kauf eines e-Pianos sollte man wissen, welche Funktionen man unbedingt benötigt. Denn, je mehr Funktionen integriert sind und mehr Einstellungsmöglichkeiten das e-Piano bietet, umso höher ist der Preis.

Möchte man zum Beispiel ein e-Piano kaufen um Übungsstunden zu absolvieren, falls keine Möglichkeit besteht an einem akustischen Piano zu üben?, sollte man ein e-Piano wie das Yamaha YDP-141 auswählen, da dieses weniger Funktionen bietet, jedoch mehr Spieldynamik und eine hochwertige Klaviatur.

2. Ein Keyboard oder ein digitales Piano mit Hocker?

Besonders bei der Bauform gibt es erhebliche Unterschiede. Ein Keyboard besitzt keinen Unterbau und ist darum praktischer beim Transport und in der generellen Handhabung. Trotzdem gibt es seitens dem Keyboard einige Nachteile.

Die Sitzposition hat einen erheblichen Einfluß auf das Spielverhalten des Pianisten. Nicht umsonst wird auch beim Lernen davon ausgegangen, das die allgemeine Konzentration höher ist, wenn eine gerade Sitzposition eingenommen wird.

Vielmals ist jedoch aus Platzmangel ein selbst stehendes e-Pianos nicht möglich. In solchen Fällen haben sich auch schon einfache Bügeltische bewährt, da diese in der Höhe,stufenlos einstellbar sind.

Ist ausreichend Platz vorhanden, sollte ein selbst-stehendes digitales Piano einem Keyboard vorgezogen werden. Ist ausreichend Budget vorhanden, ist die erste Wahl bei einem digitalen Piano natürlich ein Blüthner e-Klavier oder eines von Kurzweil welche hochwertige e-Pianos herstellen, die zudem auch noch optisch schwer von einem akustischen Piano zu unterscheiden sind.

3. Die eigene Intention

Prüfen Sie vor dem e-Piano kaufen unbedingt Ihre persönlichen Vorhaben gegenüber dem Piano spielen. Das heisst, dass es wenig Sinn macht ein hochwertiges e-Piano zu kaufen, wenn man lediglich aus der Laune heraus, Klavier spielen möchte.

Falls Sie nur in das Thema Klavier und co. hineinschnuppern möchten, empfehlen wir Ihnen den Kauf eines günstigen e-Piano, dass wenig in der Anschaffung kostet und ideal für Einsteiger geeignet ist, die mit dem Piano spielen beginnen möchten. Eine Übersicht finden Sie auf e-Piano Angebote.

Die Auswahl des geeigneten e-Piano

Nehmen Sie sich diese drei simplen Punkte zu Herzen, bevor Sie ein e-Piano kaufen. Denn nur mit der richtigen Auswahl haben Sie später auch Freude mit Ihrem e-Piano. Es bringt nichts ein sehr günstiges e-Piano zu kaufen, wenn man selbst hochgesteckte Ziele verfolgt.

Der fehlende Funktionsumfang, als auch die Klaviatur-Qualität würden später nur Frustration hervorrufen und Sie schlussendlich zum Kauf eines hochwertigeren e-Pianos zwingen. Wählen Sie darum mit Bedacht und beachten Sie unsere 3 Tipps zum e-Piano kaufen.

 

Weitere Beiträge über dieses Thema